SatzungSatzungsbereich

Projekte
Freiraumplanung
   
Landschaftsplanung
Städtebau
Wettbewerbe

Büro
Veröffentlichungen
Aktuelles
Kontakt

 

 

Einbeziehungssatzung „Südlich der Pettlinger Straße“, Demling

Gemeinde Großmehring

Einbeziehungssatzung (geregelt in § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 3 BauGB)
Planung: 2016
Größe: 0,49 ha

Durch eine Einbeziehungssatzung können einzelne Außenbereichsflächen in den Innenbereich eines im Zusammenhang bebauten Ortsteiles einbezogen werden, wenn sie durch die bauliche Nutzung des angrenzenden Bereichs bereits entsprechend geprägt sind. Darüber hinaus ist es erforderlich, dass die einbezogenen Flächen an den Innenbereich grenzen, zu einem Ortsteil gehören und dass das einbezogene Außenbereichsgrundstück in unmittelbarer Nähe zum bebauten Bereich liegt.

Im Ortsteil Demling der Gemeinde Großmehring hat der Gemeinderat auf Antrag von zwei Grundbesitzern den Beschluss zur Einbeziehung von Teilflächen der Grundstücke in den Ortsteil gefasst. Mit dieser Einbeziehung kann die Ortsgrenze an der Ortseinfahrt dahingehend arrondiert werden, dass eine geordnete Eingangssituation entsteht. Das Gebiet bedurfte besonderer Aufmerksamkeit bezüglich des Oberflächenabflusses. In Hanglage gelegen, weist das Gebiet im südlichen Bereich ein amtlich erfasstes Überschwemmungsgebiet auf. Mit angepassten Festsetzungen zu Art und Maß der baulichen Nutzung sowie einer entsprechenden Grünordnungsplanung wurden die Flächen in den Ortsteil einbezogen.

Geobasisdaten: © Bayerische Vermessungsverwaltung 2017